Rhein-main Erleben - Rhein Main Gebiet

News:

Personalvermittler haben Fachkräfte im Visier

Wie Personalvermittler in Düsseldorf auf Jagt nach den besten Fachkräften gehen

Veröffendlicht auf Rhein-Main-erleben.de am 23.04.2014

Personalvermittler in Düsseldorf



Zeitarbeit - Personalvermittlung
Bildquelle - Foto: © bluedesign - Fotolia.com



Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist, hat mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten eine passende Stelle zu finden. Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden sich mittlerweile vor allem im Internet und können bereits frühzeitig einschätzen, ob man zusammenpasst oder nicht. Jobportale, Zeitungs-Annoncen, digitale Schwarze Bretter die Qual der Wahl ist für Jobsuchende allerdings nicht immer ein Segen, denn gerade wenn es um besondere Qualifikationen oder spezielle Anforderungen geht, bieten die meist recht allgemein gehaltenen Online-Portale nur unzureichende Such-Kriterien. Wer sich beispielsweise als Programmierer ein Spezialwissen in einem Bereich angeeignet hat, wird bei einem klassischen Job-Portal Probleme haben, eine Stelle mit einem entsprechenden Aufgabenfeld zu finden.

Vorteile für beide Seiten
Auf diese Situationen haben sich einige Personalvermittler mittlerweile eingestellt und führen auch in Düsseldorf Fachkräfte und Arbeitgeber zusammen. Die Personaler vermitteln oft entweder in bestimmte Branchen oder haben sich auf bestimmte Karrierelevel spezialisiert, wie zum Beispiel Fach- oder Führungskräfte. Der Vorteil für beide Seiten: Durch das gezielt ausgerichtete Profil des Jobsuchenden wissen interessierte Unternehmen ziemlich früh, ob eine Zusammenarbeit denkbar ist oder nicht. Beide Seiten finden also nicht nur punktgenau zueinander sondern auch vergleichsweise schnell. Dieses ist oftmals gerade für Unternehmen ein wichtiges Kriterium, zumal die Suche nach einem neuen Mitarbeiter somit nicht selbst durchgeführt werden muss.

Besonders profitieren Arbeitnehmer und Arbeitgeber von zielgerichteten Suchen, wenn es um ein zeitlich befristetes Engagement geht, bei dem bestimmte Fachkenntnisse oder Fähigkeiten verlangt werden. Dieses ist beispielsweise bei Projektarbeit sinnvoll oder wenn das Unternehmen in wirtschaftliche Schieflage geraten ist und einen Wirtschafts-Fachmann benötigt, der die Firma wieder zurück in die Erfolgsspur bringt. In diesen Fällen ist es meistens nicht sinnvoll, einen Spezialisten dauerhaft anzustellen. Für die Arbeitnehmer ist diese Variante reizvoll, weil ihr spezielles Wissen und Können ausgesprochen gut bezahlt wird häufig deutlich besser als bei einer Festanstellung.
Während die Vermittlung für Jobsuchende kostenlos ist, müssen die Arbeitgeber für diesen Service allerdings bezahlen. Die Höhe des Honorars richtet sich in der Regel nach der Höhe des Einstiegsgehalts des künftigen Mitarbeiters. Gezahlt wird also nur dann, wenn auch tatsächlich ein gültiger Arbeitsvertrag zustande gekommen ist. Die Vermittlung eines kompetenten und leistungsstarken Mitarbeiters ist den meisten Unternehmen diesen Einsatz allerdings wert.